Vorteile der DIVE-Turbine

 

Die DIVE-Turbine ist eine Turbine mit festen Schaufeln und bietet neben hohen Wirkungsgraden viele Vorteile – insbesondere im Dauerbetrieb.
Die Technologie ist durch mehrere Patente geschützt und bietet somit eine einzigartige Lösung für Anwendungen im Nieder- und Mittelgefällebereich.

 

Icons_DIVE-Turbine-34.300x0-aspect.png

Laufrad mit festen Schaufeln – doppelte Regulierung durch Drehzahlvariation und verstellbare Leitschaufeln

Die doppelt regulierte DIVE-Turbine kann bei Durchflüssen zwischen 5% und 100% des Nenndurchflusses und in einem großen Fallhöhenbereich betrieben werden. Aufgrund der doppelten Regulierung sind die Wirkungsgrade in allen Betriebspunkten maximal. Daher kann eine DIVE-HAX-Turbine bei mittleren Fallhöhen mit nur einer Turbine zwei Francisturbinen ersetzen.

Icons_DIVE-Turbine-26.300x0-aspect.png

Wartungsfreie, patentierte DIVE-Lagerung und DIVE-Dichtung

Die wartungsfreie DIVE-Dichtung und eine gemeinsame Lagereinheit für Turbine und Generator ermöglichen den hochwasserfesten permanenten Unterwasserbetrieb der DIVE-Turbine.

Icons_DIVE-Turbine-28.300x0-aspect.png

Permanentmagnetgenerator – getriebefreier Antrieb

Der Generator der DIVE-Turbine ist direkt mit dem Laufrad verbunden. Die Drehzahl der DIVE-Turbine ist variabel (doppeltreguliert) oder netzsynchron (einfachreguliert).

Icons_DIVE-Turbine_Schwarzstart.300x0-aspect.png

Schnelle Netzsynchronisation und Echtzeitanpassung

Cos φ und Ausgangsspannung können den Netzanforderungen angepasst werden (statisch oder in Echtzeit). Der Umrichterbetrieb der DIVE-Turbine ermöglicht den Betrieb bereits ab 5% Nenndurchfluss.

Icons_DIVE-Turbine-30.300x0-aspect.png

Direkte Netzanbindung und Hybridlösungen möglich

Bei konstanten hydraulischen Verhältnissen ist es möglich, den Generator der DIVE-Turbine direkt mit dem Netz zu verbinden, um höchste Wirkungsgrade ohne Umrichterverluste zu erreichen. Für Kraftwerke mit hohem jährlichen Volllastbetrieb und dennoch schwankenden Parametern bietet sich eine Hybridlösung an, bei der die Umrichter im Volllastbetrieb überbrückt werden können.

Icons_DIVE-Turbine-06.300x0-aspect.png

Schwarzstartfähig

Die DIVE-Turbine ist schwarzstartfähig ohne zusätzliche Hilfsaggregate.

Icons_DIVE-Turbine-33.300x0-aspect.png

Sicherer Betrieb bei Durchgangsdrehzahl

Die DIVE-Lagerung und -Dichtung ermöglichen den Betrieb bei Durchgangsdrehzahl ohne Hilfsenergie und ohne Schadensrisiko. Die Betriebsrisiken sind daher auch bei Netzen mit regelmäßigen Ausfällen oder Störungen minimal. Darüber hinaus ermöglicht der risikofreie Betrieb bei Durchgangsdrehzahl das langsame Schließen der Leitschaufeln und Druckstöße werden vermieden.

Icons_DIVE-Turbine-14.300x0-aspect.png

5% - 100% Nenndurchfluss

Der Umrichterbetrieb der DIVE-Turbine ermöglicht die Stromgewinnung bereits ab 5% des Nenndurchflusses.

Icons_DIVE-Turbine-16.300x0-aspect.png

-70% bis +50% Nennfallhöhe

Die elekronische Regelung ermöglicht höchste Wirkungsgrade und eine Anpassung der Drehzahl von -70% bis +50% der Nennfallhöhe.

Icons_DIVE-Turbine-27.300x0-aspect.png

Partikel – kein Entsander notwendig

Aufgrund von Geometrie, Hydraulik und Materialien der DIVE-Turbine sind sedimentbedingte Abrasionen vernachlässigbar. Daher ist die DIVE-Turbine auch mit verhältnismäßig großen Partikel verträglich. Die Ansprüche an die Entsandung sind geringer und die Entsander können daher wesentlich kleiner ausgeführt werden. Platzbedarf, Kosten und Fallhöhenverluste durch Entsandung sind dadurch minimal.

Icons_DIVE-Turbine-35.300x0-aspect.png

Fischfreundliche Turbine und Stahlwasserbau

Die DIVE-Turbine ist eine fischfreundliche Turbine. Darüber hinaus ist es möglich, durch fischfreundliche Rechen und Bypasssysteme ein fischfreundliches Gesamtkraftwerk zu realisieren.

Icons_DIVE-Turbine-20.300x0-aspect.png

Kein Druckstoß – Langsames Schließen bei Durchgangsdrehzahl möglich

Die patentierte Dichtung und Lagerung der DIVE-Turbine ermöglichen den risikofreien Betrieb bei Durchgangsdrehzahl und somit das langsame Schließen der Leitschaufeln bei Ausfällen. Dadurch treten keine Druckstöße auf.

Icons_DIVE-Turbine-36.300x0-aspect.png

Kein Notverschluss notwendig

Aufgrund der Durchgangsfestigkeit und der wartungsfreien Dichtung der DIVE-Turbine ist ein Notverschluss oder Absperrschütz nicht notwendig. Die Bauwerkskosten bleiben minimal.

EinsatzbereichAnwendungen

Downloads

application/pdf; charset=binary

Vorteile der DIVE-Turbine als PDF

311 KB
loading
loading